Gynäkologische Gemeinschafts­praxis am Ring

Dr. med. Marita Dransfeld und Dr. med. Susanne Terkatz. Fachärztinnen für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Münster.

Mund- Nasenschutz

Zu Ihrem und unserem Schutz bitten wir darum, in unseren Praxisräumlichkeiten einen Mund- Nasenschutz zu tragen.

Wir sind Frauenärztinnen und bieten das klassische Spektrum einer gynäkologischen Praxis an.  Seit 2017 verstärkt Ulrike Rehmsmeier unser Team als angestellte Ärztin.

Neben der Krebsvorsorge, Schwangerschaftsvorsorge und Beratung zur Empfängnisregelung und Kinderwunsch, betreuen wir Patientinnen mit verschiedenen gynäkologischen Krebserkrankungen, mit Beschwerden im

Wir sind Frauenärztinnen und bieten das klassische Spektrum einer gynäkologischen Praxis an.  Seit 2017 verstärkt Ulrike Rehmsmeier unser Team als angestellte Ärztin.

Neben der Krebsvorsorge, Schwangerschaftsvorsorge und Beratung zur Empfängnisregelung und Kinderwunsch, betreuen wir Patientinnen mit verschiedenen gynäkologischen Krebserkrankungen, mit Beschwerden im Zusammenhang mit den Wechseljahren und beraten und impfen nach den Bestimmungen der STIKO.

Für unsere jungen Patientinnen nehmen wir uns Zeit in gesonderten Terminen.

Auf den kommenden Seiten erhalten Sie weitere Informationen zu uns und unserer Frauenarzt-Praxis.

Zusammenhang mit den Wechseljahren und beraten und impfen nach den Bestimmungen der STIKO.

Für unsere jungen Patientinnen nehmen wir uns Zeit in gesonderten Terminen.

Auf den kommenden Seiten erhalten Sie weitere Informationen zu uns und unserer Frauenarzt-Praxis.

Ultraschallbild aus der Gynäkologischen Praxis am Ring

Für Schwangere

Ein wichtiger Teil unserer Arbeit gilt unseren zahlreichen schwangeren Patientinnen. Hierzu stehen uns modernste Ultraschallgeräte (Dopplersonographie / 3D / 4D) zur Verfügung.

Aktuelle Informationen

Angesichts der gegenwärtigen Situation, sind wir – auch zu Ihrem Schutz – angewiesen worden, die Anzahl der anwesenden Personen in der Praxis so klein wie möglich zu halten. Daher müssen wir Sie bis auf weiteres bitten, ohne Begleitung durch Partner, Kinder oder andere Personen in die Praxis zu kommen. Wenn sich diese Situation wieder entschärft hat, sind alle wieder herzlich willkommen!

Seit dem 1.1.2020 gelten neue Bestimmungen für die Krebsvorsorgeuntersuchung. Bitte sprechen Sie uns darauf an!